ORG Vöcklabruck - HBLW Wels - BORG

 

Grieskirchen

 

"ELISABETH"

 

 

 

GROSSARTIGE  AUFFÜHRUNG AM

 

 

April 2006 

 

STADTTHEATER "GREIF" WELS

 

 

10. Oktober 2006 UM 19:30

 

 STADTSAAL VÖCKLABRUCK

 

 

 

Motiviert durch die sehr erfolgreichen Konzerte der letzten Jahre und durch das Wissen um den Wert des gemeinsamen Musizierens, haben sich die Musikerzieher der drei oberösterreichischen Schulen HBLW Wels, BORG Grieskirchen und ORG Vöcklabruck entschlossen, am Dienstag, dem 18. und Donnerstag dem 20. April 2006 um 19.30h
im Stadttheater Greif in Wels eine gekürzte Fassung des Musicals „ELISABETH“ aufzuführen.

An diesem Projekt sind nicht nur Schüler/innen und Lehrer/innen beteiligt, es findet auch eine intensive Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachgruppen (Musik, Deutsch, kreatives Gestalten, Präsentation und Kommunikation, etc) und der Verwaltung (Direktion, Administration, Sekretariat, Schulwart…) statt.

Teamfähigkeit und Kreativität sind Schlüsselqualifikationen, die von einer modernen Gesellschaft, im Besonderen von der Wirtschaft, eingefordert werden. Die Schüler/innen „erleben“ in diesem fächer- und schultypenübergreifenden Projekt direkt die besondere Bedeutung dieser Fähigkeiten.

Im 21. Jahrhundert wird es zunehmend wichtig sein, sein Wissen und Können professionell zu präsentieren. Der Auftritt vor Publikum ist dafür eine besonders entscheidende Erfahrung und dient vor allem der Stärkung des Selbstbewusstseins junger Menschen.
Unter professioneller Führung werden die jungen Künstler auf ihre Auftritte als Gesangssolisten, Chorsänger/innen und Tänzerinnen vorbereitet. Manche Rollen sind doppelt und dreifach besetzt.

Sie sind dank der großen Begeisterung für die Sache und des hohen persönlichen Engagements bereit ihre knapp bemessene Freizeit für Proben und organisatorische Tätigkeiten zu verwenden. Die Lehrerinnen und Lehrer sehen darin eine Chance, die soziale Kompetenz der Mädchen und Burschen zu fördern.

Allein das besondere Erlebnis des gemeinsamen Singens, Musizierens und Tanzens lohnt all den Aufwand: Es gibt Geborgenheit in der Gruppe, stimmt froh und bleibt in unvergesslicher Erinnerung – kurz, es macht glückliche Menschen.


Der Reinerlös dieser Benefizveranstaltung kommt dem Kinderschutz-Zentrum TANDEM (www.tandem.or.at) zu Gute. Den Ehrenschutz übernehmen der Amtsführende Präsident des Landesschulrates für OÖ, Fritz Enzenhofer, die Bürgermeister Dr. Peter Koits, Wels,
NR.Abg. Wolfgang Großruck, Grieskirchen und Mag. Herbert Brunsteiner, Vöcklabruck.

Dirigenten      MAG. WOLFGANG KÖGLER Gr
                    MAG. ALOIS MARINGER Vb
                    MAG. ANDREAS SCHWARZGRUBER We

Regie      MAG. EDITH  HAAS We

 

Regieassistenz      MAG. INGRID GERZABEK We, FOL  BARBARA PRINZ We

 

Regiekonzept      MAG. JOHANN GEBETSBERGER Vb

 

Choreografie      BEATRIX WIESAUER Vb Gm

 

Tanz-Assistenz      BRIGITTE WAGNER Vb

 

Bühnenbild, Kostüme      VL BRIGITTE KÜHN We, DIPL.-PÄD. ANGELA MÜLLER We, FOL  BARBARA PRINZ We, DIPL.-PÄD. GETRAUD STÖTTINGER, MAG. KARIN JAWIN We

 

Projektionen     MAG. EDITH  HAAS We, FOL  BARBARA PRINZ We, MAG. ANDREAS SCHWARZGRUBER, MAG. GABRIELE STRESSLER We

 

Licht-Regie      MAG. EDITH  HAAS We

 

Tontechnik      BERNHARD BRANDSTÖTTER We, MAG. HORST PÜHRINGER We

Programmheft      MAG. ALOIS MARINGER Vb

 

Pressearbeit      MAG. RENATE HÖRMANSEDER We, MAG. ALOIS MARINGER Vb

Frisuren, Make-up      ROSA FINZINGER We, JOHANNA KÖNIGSBERGER

Fotos in der Gallery !!!!


Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Wiesauer Beatrix